Blog

Geballte IT-Kompetenz im Landkreis Ansbach

Seit 2016 bietet die IPEXX Systems GmbH & Co KG Leistungen in den Bereichen IT-Betreuung und Beratung mit dazugehörigen Soft- und Hardwareverkauf an, sowie in den Spezialgebieten IT-Sicherheit und Datenschutz. Mit bisher drei Mitarbeitern und einem Auszubildenden übernahm Christian Grund ab Januar 2020 den IT-Bereich der Dinzl IT GmbH aus Schillingsfürst. Auch der Kundenstamm von Dinzl IT im Bereich IT-Dienstleistungen geht zu IPEXX über.

Markus Dinzl und Christian Grund

„Für Großaufträge, bei denen eine Installation von mehreren Hundert Arbeitsplätzen und die Schulung entsprechender Mitarbeiter von Nöten war, habe ich mit Christian Grund zusammen gearbeitet“, so Markus Dinzl / Dinzl-Systems. Grund hatte die IT-Komplettbetreuung der Bayer GmbH in Wörnitz (einem etablierten Engineering-dienstleister im Bereich Maschinen- und Anlagenbau in der Automobilbranche) unter sich.

Der zentrale Fokus bei IPEXX-Systems in Wörnitz liegt im Bereich Managed Services, und IT-Sicherheit. Bei den Managed Services handelt es sich um Dienstleistungen aus dem IT-Bereich, für ein Unternehmen. Der Kunde überträgt dem Anbieter wiederkehrende IT-Services, um selbst effizienter und wirtschaftlicher zu arbeiten. „Dabei geht es bei den Managed Services um die Übertragung konkreter einzelner Teilbereiche und IT-Services innerhalb des Unternehmens. Diese Leistungen sind im Vorfeld genau definiert, wobei die Hoheit über die IT-Gesamtstruktur und IT-Prozesse weiterhin beim Auftraggeber liegen“, so Grund und fügt hinzu „Ein gutes Beispiel für Managed Service ist die Ausgliederung der E-Mails in Office 365, betreut durch die Firma IPEXX Systems.“

Fokus Sicherheit und Datenschutz

Für Grund ist die IT-Sicherheit ein immer ernstzunehmender Bereich. „Es gibt Fälle, bei denen Kundendaten gefälscht werden. Per E-Mail geht ein Auftrag von beispielsweise 150 000 Euro ein, wobei die Kontaktdaten tatsächlich in der Kundendatenbank auftauchen. Bei einer telefonischen Nachfrage wird der Kontakt auf den Betrüger umgeleitet“, schildern die IT-ler aus Erfahrung.

Fälle wie diese macht sich die Firma IPEXX zur besonderen Aufgabe. Mit einem IT-Sicherheitscheck wird der Istzustand gemessen. Nach Erhalt der Ergebnisse werden individuelle Lösungen angeboten. Auch das E-Mail Sicherheitssystem „Cryptshare“ ist eine einfache Sicherheitslösung und Web-Anwendung, mit der die zentralen Forderungen der EU-DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) erfüllt werden. Sie ermöglicht das sichere Versenden von vertraulichen Nachrichten und Dateien – selbst im Gigabyte-Bereich. Die Anwendung ist sowohl für den Absender als auch für den Empfänger einfach zu verwenden ohne Benutzerkonto oder Softwareinstallation. Datenschutz – ein Muss „Datenschutz ist heute ein Mehraufwand, der gerne an Sicherheitsbeauftragte abgegeben wird“, weiß der IPEXX Chef. Die Datenverschlüsselung ist ein weiterer Schwerpunkt, den sich Grund zum Ziel gesetzt hat.

Ein „Made in Germany-DriveLock-System“ sorgt dafür, dass alle Endgeräte verschlüsselt werden und jederzeit einen Nachweis und eine Kontrolle über mögliche Zugriffe ersichtlich werden. In die Serverzentrale (Foto links), initiiert von Christian Grund als zertifizierter Sicherheits- und Datenschutzbeauftragter, investierte die Bayer GmbH eine hohe Summe. „Mit dem Serverschrank soll demonstriert werden, wie wichtig uns die Sicherheit von Unternehmerdaten sind, und wie IPEXX Systems dafür Sorge trägt“, so Grund.

Neue Zielgruppen und Produkte bei Dinzl-Systems

Als IT-Dienstleister für Firmen bis zu 600 EDV-Arbeitsplätzen hatte sich Markus Dinzl, Geschäftsführer der Dinzl-Systems in Schillingsfürst seine Marktposition in den letzten 11 Jahren erfolgreich ausgebaut. Im Oktober 2018 erhielt die Firma Dinzl IT z.B. von Lancom Systems (einem erfolgreichen Systemhauspartner) als Auszeichnung den ersten Platz im Bereich Wachstum für das Jahr 2018.

Künftig wird sich Dinzl der Entwicklung von Digital-Signage (Digitale Beschilderung zu Marketingzwecken) widmen. Zu seinen bekanntesten Kunden gehören die Hotellinien Mövenpick und Hilton, die Team Bank in Nürnberg und die Firma Gabor.

Im neuen Bereich Dinzl Consulting konzentriert man sich auf die Beratung und Unterstützung von Schulen und Sachaufwandsträgern bei der anstehenden Digitalisierung. Hier hat die Firma Dinzl für das Schulzentrum in Deggendorf die komplette Projektierung für vier Schulen bekommen. Heute sind es zehn Kunden im öffentlichen Bereich mit einem Ausschreibungsvolumen von ca. 20 Millionen Euro.

Geballte Netzwerk-Kompetenz

Eines ist sicher, IPEXX Systems und Dinzl Systems GmbH sehen sich auch in Zukunft nicht als Konkurrenten, sondern eher als erweiterte Kompetenz in den Landkreisen Ansbach, Schwäbisch Hall und mittlerweile auch darüber hinaus. Gemeinsam Lösungen suchen war schon immer das Anliegen der beiden Unternehmer Markus Dinzl und Christian Grund, die beide aktive Mitglieder des TRUST Business Lounge Netzwerkes sind.

„Wir haben unser Leistungsprofil auf die Ansprüche unserer mittelständischen Kunden hin optimiert, sind sich die Experten einig.

www.dinzl-systems.de

www.ipexx-systems.de